Startseite » Glossar – P-Z

Fachausdrücke einfach erklärt

In unsere Präparate kommen nur Bakterienstämme oder eine Kombination von Bakterienstämmen, deren Wirkung und Verträglichkeit in klinischen Studien nach dem Goldstandard belegt ist. In diesem Zusammenhang tauchen immer wieder Begriffe auf, wie doppelblind, placebokontrolliert oder randomisiert. In unserem Glossar erklären wir kurz & knapp, was diese Fachausdrücke bedeuten:

P

Pathogene: Mikroorganismen, die eine Erkrankung hervorrufen können.

Placebo: Ein Medikament ohne Wirkstoff und somit ohne therapeutische Wirkung, das vom Aussehen und der Darreichung dem echten Medikament genau gleicht. Placebos werden in klinischen Studien eingesetzt, damit die Patienten nicht genau wissen, ob sie den Wirkstoff bekommen oder nicht. Damit sind sie nicht voreingenommen und können ganz neutrale Angaben zu ihrem Befinden machen. Auf diese Weise versucht man herauszufinden, ob der Wirkstoff tatsächlich wirkt, oder ob allein der Glaube an die Wirksamkeit eines Medikaments einen Behandlungseffekt erzielt (sog. Placeboeffekt).

R

Randomisiert: Eine nach dem Zufallsprinzip ermittelte Zuordnung von Studienteilnehmern zu den verschiedenen Behandlungsgruppen (Therapie oder Kontrolle) in einer klinischen Studie. 

W

Wirksamkeit: Unter Wirksamkeit wird ein Effekt verstanden, der unter definierten und optimalen Bedingungen reproduzierbar ist.

Von Wissenschaftlern geprüft