Endlich wieder unbeschwert genießen

Mit Innovall® GLU – Zum Diätmanagement bei glutenbedingten Verdauungsstörungen

In unserem Innovall® GLU Produkttest haben 477 Teilnehmer nach einer 8 wöchigen Einnahme die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Innovall® GLU bestätigt.

Positives Feedback aus dem Innovall® GLU Produkttest

1. Die ersten Tage können es in sich haben

Frage: Kann es zu einer Erstverschlimmerung kommen?

Antwort: Ein paar Tester berichteten von einer Verschlechterung ihrer Beschwerden in den ersten Tagen der Einnahme und waren sich dann unsicher, ob sie das Präparat vertragen. Für alle Probiotika gilt, dass manche Personen, insbesondere wenn sie sensibel auf Veränderungen in ihrer Darmflora reagieren, möglicherweise anfangs leichte Unannehmlichkeiten wie Bauchgrummeln, Blähungen, Veränderungen im Stuhlgang oder ähnliche Symptome verspüren. Diese Reaktionen sind in der Regel vorübergehend und eher ein Zeichen dafür, dass sich positive Veränderungen im Darmtrakt vollziehen. Nach wenigen Tagen sollte hier die Besserung erfolgen.

2. Den 2-fach-Effekt unbedingt nutzen

Frage: Muss ich Innovall® GLU jeden Tag einnehmen oder nur, wenn ich Gluten esse?

Antwort: Die Neuheit bei Innovall® GLU ist, dass Enzyme und Bakterien kombiniert eingenommen werden. Die Enzyme sorgen für den Sofort-Effekt – die speziell ausgewählten Bakterienstämme gewährleisten einen anhaltenden Effekt. Um in den vollen Genuss beider Komponenten – und damit der vollen Wirkung – zu kommen, empfehlen wir die regelmäßige Einnahme von täglich 1 Kapsel über einen längeren Zeitraum. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

Ja, das klingt erstmal ungewohnt. Denn gelernt ist von bisher erhältlichen reinen Enyzm-Präparaten zur Glutenverdauung, dass die Einnahme immer und ausschließlich erfolgt, wenn auch Gluten gegessen wird. Innovall® GLU vereinfacht die Einnahme (nur 1 Kapsel am Tag) und sorgt für einen anhaltenden Effekt (durch die regelmäßige Einnahme). Lass diesen Doppel-Effekt durch eine unregelmäßige Einnahme nicht verpuffen!

3. Probieren geht über Studieren

Frage: Wann kann ich wieder Gluten essen?

Antwort: Das Ergebnis der Einnahme von Innovall® GLU sollte sein, ab und zu Gluten wieder in kleinen Mengen ohne Beschwerden essen zu können. Der Weg dahin ist ein Prozess und muss individuell ausgetestet werden. Wir empfehlen, nach einer Einnahme von ca. 2 Wochen wieder schrittweise kleinere Mengen Gluten mit in die Ernährung aufzunehmen und zu testen, wo die jeweilige individuelle Toleranzgrenze liegt. Genauso wurde es auch in der klinischen Studie gemacht. Ein gutes Versuchsprodukt, das Gluten enthält, ist z.B. normaler Toast. Hier kann man z. B mit einer halben Scheibe am Tag starten (= 1g Gluten) und die Testmenge täglich erhöhen, bis die Menge erreicht ist, die man noch ohne Beschwerden zu sich nehmen kann.

*Feedbacks aus dem anonymisierten Produkttest Innovall® GLU

Von Wissenschaftlern geprüft