Innovall® AIR – stärkt und aktiviert das Immunsystem

Kleinkinder sind durchschnittlich 10 x im Jahr erkältet. Meist handelt es sich um eine harmlose Infektion der Schleimhäute der oberen Atemwege
(Hals, Rachen, Nasenhöhle und Nasennebenhöhlen). Ausgewählte Bakterienstämme mit besonderen Eigenschaften sind in der Lage, das Immunsystem so zu aktivieren und zu regulieren, dass es schneller und effektiver auf eindringende Viren reagieren kann.

Anwendung

Kinder ab 3 Jahren, Jugendliche und Erwachsene nehmen 2 Kautabletten täglich ein.

Einnahmetipp: 

  • Die Kautablette kann gekaut oder gelutscht werden. Nach dem Verzehr kann etwas Flüssigkeit nachgetrunken werden.
  • Wenn Antibiotika eingenommen werden, empfiehlt es sich, Innovall® AIR drei Stunden davor oder danach einzunehmen.
  • Innovall® AIR eignet sich für eine längerfristige Einnahme.

Funktion

Innovall® AIR ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit zwei spezifischen, im menschlichen Darm vermehrungsfähigen Bakterienstämmen.

Innovall® AIR eignet sich für Kinder ab 3 Jahren, Jugendliche und Erwachsene.

Mikrobiotika unterstützen das kindliche Immunsystem

  • Ausgewählte Bakterienstämme mit besonderen Eigenschaften sind in der Lage, das Immunsystem so zu aktivieren und zu regulieren, dass es schneller und effektiver auf eindringende Viren reagieren kann. Erkältungssymptome können dann frühzeitig verhindert oder abgeschwächt werden.
  • Als besonders wirksam im Kampf gegen Erkältungsviren hat sich die Kombination der beiden Bakterienstämme Lactobacillus acidophilus NCFM® und Bifidobacterium lactis Bi-07® (enthalten in Innovall® AIR) erwiesen.

Warum sind Kinder so oft erkältet?

Wie die Kinder selbst, so ist auch ihr Immunsystem noch in der Lernphase und kennt daher noch sehr wenige Krankheitserreger. Dies begünstigt häufige Infekte. In den ersten 3 Lebensmonaten ist das Kind noch durch Abwehrstoffe der Mutter geschützt. Danach kann es selbst Abwehrstoffe bilden und sich an bestimmte Erreger erinnern. Hierfür muss es aber erst einmal auf diese treffen. Nach jedem Erstkontakt mit  einem Erreger bildet das Immunsystem sog. Gedächtniszellen – Immunzellen, die sich an Krankheitserreger „erinnern“.

Nach und nach merkt sich das kindliche Immunsystem in den nächsten Jahren die charakteristischen Eigenschaften diverser Erreger (med.: Aufbau des immunologischen Gedächtnisses). Bis die häufigsten Erreger abgespeichert sind, dauert es jedoch Jahre. Daher sind vermehrte Infekte in der Kindheit normal.

Produktinformation Innovall® AIR

Zusammensetzung

Süßungsmittel: Isomalt; Bakterienstämme*; Süßungsmittel: Xylit; Trennmittel: Mikrokristalline Cellulose, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren; Säuerungsmittel: Citronensäure; Citronenaroma; Trennmittel: Siliciumdioxid; Süßungsmittel: Sucralose.

* 2 Bakterienstämme mit mindestens 10 Milliarden Keimen pro 2 Kautabletten (= Tagesportion):

Lactobacillus acidophilus NCFM®
Bi­fidobacterium lactis Bi-07®
Allergene

Packungsgrößen und PZN

30 Kautabletten = 21 g
PZN 18176768

60 Kautabletten = 43 g
PZN 17502585

Wichtige Hinweise

Die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene, abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise verwendet werden.

Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagern!

Die Lebens- und Vermehrungsfähigkeit der Bakterien wird bis zum Mindesthaltbarkeitsdatum garantiert.

Wo ist Innovall® erhältlich?

Die Innovall® Präparate von Microbiotica sind in unserem Online-Shop und in allen Apotheken in Deutschland erhältlich. Sollte die Apotheke deines Vertrauens Innovall® zufällig nicht vorrätig haben, kannst du deine Produkte direkt hier online bestellen oder deine Apotheke kann sie innerhalb weniger Stunden bestellen. Dafür genügt die Angabe des Präparat-Namens oder der PZN (Pharmazentralnummer), die du hier auf der Produkt-Website findest.

FAQ

Häufig gestellte Fragen findest du hier.

Gebrauchsinformation

Die Gebrauchsinformation findest du hier.

Trainer für ein starkes Immunsystem

Um perfekt zu reifen, benötigt das kindliche Immunsystem jede Menge Trainingspartner!

    1. Dazu gehört vor allem die Darmflora (Mikrobiota). Sie baut sich in den ersten 3 Lebensjahren auf und ist nicht nur für die Verdauung wichtig, sondern agiert auch als Trainer für das Immunsystem. Die Forschung hat gezeigt, dass unsere Immunzellen ohne den Kontakt mit Bakterien im Darm wichtige Abwehrfunktionen gar nicht ausführen können.
    2. Außerdem ist der Kontakt mit Umgebungskeimen z. B. Bakterien, Viren und Pilzen enorm wichtig für das Immunsystem. Es ist also kein Zufall, wenn sich Kleinkinder alles in den Mund stecken, denn am Darm sitzen 80 % der Immunzellen.
    3. Zusätzlich stimulieren auch körperfremde Stoffe wie z.B. erste feste Nahrung oder Tierhaare das kindliche Immunsystem. Nur wenn das kindliche Immunsystem üben kann, weiß es, wogegen es in der Zukunft ankämpfen soll.

Newsletteranmeldung

Diese Adresse ist bereits registriert

Fast geschafft! Bestätigen Sie kurz die E-Mail, die Sie erhalten haben.

Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner, sollten Sie die E-Mail nicht erhalten haben.

Von Wissenschaftlern geprüft