Newsletter APO Übersicht

Liebe Leserinnen und Leser,
das Darm-Mikrobiom ist in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus der Wissenschaft und Forschung geraten. Immer mehr Untersuchungen zeigen, dass die Millionen Mikroorganismen, die unseren Darm besiedeln, unmittelbare Auswirkungen auf Gesundheit und Krankheit haben.  
Möchten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Themen erhalten und mehr über die vielversprechenden therapeutischen Ansatzpunkte durch Mikrobiom-Modulation erfahren? Dann abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter. 

Übersicht aller Newsletter: 

NL Datum

Thema

Teaser

2019 / 04

Microbiotica sind etablierte Therapiekonzepte bei zahlreichen gastroenterologischen Erkrankungen und sie werden in unterschiedlichen Leitlinien empfohlen. Doch welches ist das richtige mikrobiologische Präparat, das auch wirklich zur Indikation passt und das den bestmöglichen klinischen Effekt erreicht?

2019 / 07 

Jeden Tag verlangen in Deutschlands Apotheken durchschnittlich 15 Kunden Präparate für funktionelle Darmbeschwerden.  
 
Häufige Ursache für die oft schon langanhaltende Symptomatik sind zwei ähnliche, aber doch verschiedene, gastroenterologische Krankheitsbilder – das Reizdarmsyndrom und die Divertikelkrankheit. Erfahren Sie hier wie sie zu unterscheiden sind. 

2019 / 08 

Tagtäglich benötigen Milliarden von Menschen Medikamente. Eine aktuelle, in der „Nature“ publizierte Studie, zeigt: Nicht nur Antibiotika, sondern auch viele weitere gängige Pharmaka wie Protonenpumpeninhibitoren und Metformin nehmen nachhaltigen Einfluss auf das intestinale Mikrobiom.  

2019 / 09 

Antibiotika zählen zu den häufigsten verordneten Arzneimitteln im ambulanten Bereich. Sie sind essentieller Bestandteil unserer medizinischen Versorgung und wichtig für die Behandlung gefährlicher Krankheiten. Trotz dessen dürfen ihre unerwünschten Wirkungen nicht vernachlässigt werden. Diese Dinge sollten Sie wissen! 

2019 / 10 

Prof. Dr. Joachim Labenz, Direktor der Inneren Medizin am Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen erläutert, welche Strategien Sie kennen sollten. 

2019 / 11 

Der Winter ist für alle Neurodermitis-Betroffenen eine besondere Herausforderung. Es gibt immer mehr Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen dem Hautzustand und dem Darm-Mikrobiom. Microbiotica fördern eine gesunde Darmflora und das darmassoziierte Immunsystem und können somit zur Prävention und Behandlung von dermatologischen Erkrankungen, wie Neurodermitis, beitragen. Handelt es dich um einen neuen therapeutischen Ansatz zur Linderung der Symptome? 

2019 / 12 

In der Weihnachtszeit entkommt kaum jemand der Versuchung, kulinarisch über die Stränge zu schlagen. Für Menschen mit Reizdarm ist es eine besonders große Herausforderung. Erfahren Sie mehr über die FODMAP Diät und wie Sie beschwerdefrei durch die Weihnachtszeit kommen. 

2020 / 01

Die Monate Januar und Februar gelten als Hochsaison der Erkältungszeit und Antibiotika Verordnungen! Als unmittelbare Nebenwirkungen nach der Antibiotikaeinnahme zeigen sich häufig gastrointestinale Beschwerden und eine erhöhte Infektanfälligkeit für Folgeinfekte. Erfahren Sie hier wie Sie die Nebenwirkungen von Antibiotika verringern und das Immunsystem nachhaltig stärken. 

2020 / 02

14. Februar ist Valentinstag. Natürlich darf ein Kuss am Tag der Liebe nicht fehlen. Im Zuge der Corona-Virus-Epidemie, warnen britische Wissenschaftler bereits, dass Menschen das Umarmen und Küssen vermeiden sollten, um die Virus-Ausbreitung zu verhindern. Ist der Valentinstag in Gefahr? Erfahren Sie mehr darüber wie das Küssen Ihr Immunsystem aktiviert.  

2020 / 03

Diverse Hersteller und Labore bieten Untersuchungen von Stuhlproben zur „Analyse“ der Darmflora an und leiten aus den Ergebnissen Ernährungs- und Handlungsempfehlungen ab. Im Folgenden hat die DGVS eine prägnante Stellungnahme zu Stuhltests zur Analyse des Darm-Mikrobioms abgegeben. 

2020 / 04

Das Immunsystem schützt unseren Körper ununterbrochen vor Viren, Bakterien und anderen Krankheitserregern und spielt dadurch eine lebenswichtige Rolle für unsere Gesundheit. Umso schlimmer, wenn das Immunsystem z.B. durch Grunderkrankungen, Stress oder Schlafmangel geschwächt ist. Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Immunsystem dauerhaft stärken können.

2020 / 05

Eine aktuelle Umfrage hat ergeben, dass 62% der Hausärzte einen unzureichenden Therapieeffekt bei Ihren Reizdarm-Patienten erzielen und die Behandlung eine wahre Herausforderung darstellt. Da viele Reizdarmpatienten nicht direkt zum Arzt gehen, spielt vor allem die Apotheke eine wichtige Rolle in der Versorgung!

2020 / 06

Viele Joghurts und fermentierte Milchgetränke versprechen eine probiotische Wirkung, die sich positiv auf den Darm und die Abwehrkräfte auswirken soll. Für wen sind probiotische Joghurts geeignet – und wann sollten Sie lieber auf ein Präparat aus der Apotheke setzen?

2020 / 07

Am 27. Juni feiert die ganze Welt das Mikrobiom. Wir finden auch, dass die diverse Welt der Mikrobiome aufgrund ihrer Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt mehr Anerkennung verdient!

2020 / 08

Diabetes ist weltweit eine der am weitesten verbreiteten Stoffwechselkrankheiten. Bei der häufigsten Diabetesform, dem Typ-2-Diabetes (T2D), reagieren die Körperzellen zunehmend unempfindlich auf das Hormon Insulin, das von bestimmten Zellen, den sog. Beta-Zellen, in der Bauchspeicheldrüse gebildet wird und die Aufnahme von Zucker aus dem Blut in die Zellen fördert.